Spielplan der TheaterScheune

 

 

16. November ab 17.00 Uhr

6.ter Theatergeburtstag

Mit Feuer, Wein

und etwas Besonderem!


22./23. /24. November 19.30 Uhr

FAUST III

Mensch Maschine

Locker leicht und modern geht es zu in unserem Faust III.
Der Teufel ist interessant und gefragt wie nie zuvor.

Wird Mephisto eure Seele in die Hölle bringen?

Eine wohl einmalige Gelegenheit

eine neue Sicht auf die

Deutsche Klassik

und auf die Leidenschaft unserer Laster zu bekommen!

 Gefördert von der Stadt Ebersbach-Neugersdorf, Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien,  Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

 

 

 

 

 

 

 


7.  und 8. Dezember 19:30 Uhr

Die Gesellschaft oder Der Wolfsmensch“

Drei Menschen werden eingeschlossen und sind auf sich gestellt. Dispute über das Leben, die Politik und Alltägliches lassen uns schmunzeln und manchmal etwas nachdenklich werden. Mit viel Humor wird die Ausweglose Situation dargestellt, von allen Seiten die Politik mit Crémant begossen und einiges verlogene vom Sockel gestoßen. Der Franzose kommt wohl am besten weg, er behält die Flasche im Blick.


 

14./15. und 16. Dezember 19.30 Uhr

„Die Weihnachtsgeschichte“

von Charles Dickens

Scrooge, der hartherzige kalte Geschäftsmann

wird am Weihnachtsabend von drei  Geistern

heimgesucht.

 


31. Dezember 2018 um 20.00 Uhr

Feiern Sie mit uns ins neue Jahr 2019

 

Mehr Infos an unserer Kartenkasse

Auf dem Spielplan steht – W. Shakespeare´s letzte große Romanze

„Der Sturm“

Magie, Liebe, Eifersucht, Verrat und Rache

Im Theater sitzt das Publikum und wartet auf die Vorstellung.

Doch die komplette Theatermannschaft ist von der Gewerkschaft und dem Intendanten beurlaubt worden, denn alle haben zu viele Überstunden.

Kein Schauspieler, kein Musiker und kein Techniker ist mehr da!

Nur der Requisiteur, der noch aufräumen muss!

Was wird geschehen?

Was kann der Requisiteur tun um die Vorstellung zu retten?

Die Zeit tickt. Kann er die Maschinerie aufhalten – das Publikum nach Hause schicken ist keine Option. Es wird ein Theaterabenteuer der besonderen Art?

Shakespeare´s gesammelte Werke treffen aufeinander und retten den Abend.

Eine Komödie um Liebe und Humor im Sinne eines Heinz Erhardt.

 

Eine Blume / Wieltsch Produktion

Die ohne Unterstützung vom Kulturverein „Oberland“ Sparte Theater und der Stadt Ebersbach-Neugersdorf nicht möglich wäre.


18. und 19. Januar 19.30 Uhr

„Oblomow verlässt sein Bett nie“

oder

alles was Sie über Männer wissen sollten

„Was ist denn wirklich so wichtig,

das man aufstehen muss?“


16. Februar 2019 um 19:30 Uhr

Eine Whiskyverkostung

Lieder und Geschichten vom berühmtesten schottischen Nationalhelden „Robert Burns“

In gemütlicher Atmosphäre werden zu schottischem Whisky, Saxophon Musik 

kleine exquisite Spezialitäten aus unserer Theaterküche gereicht.


08. bis 09. März 2019 um 19:30 Uhr

Wir spielen zum Frauentag „Hexe Baba Jaga“

Wo und mit wem könnte man besser den Ehrentag der Frauen genießen, als mit und der wohl bekanntesten Frau der (Hexe) Baba Jaga.

Wer erinnert sich nicht an das Märchen von der gemeinen Hexe Baba Jaga in ihrem Häuschen auf Hühnerbeinen? Bangte nicht um Wassilissa? Fieberte nicht mit dem kleinen Iwanuschka, der mutig und mit List den Kampf gegen das „Böse“ aufnahm?

Ein wohl einmalig lustiger Abend mit Hexen Aperitif in der TheaterScheune.


12. bis 14. April 2019 um 19:30 Uhr

„Der Mädchen Rum Abend“ 

Eine Abenteuerreise für alle Sinne.
Ein Rum Abend für moderne Frauen und selbstbewusste Männer.

Rum ist längst vom Piraten- und Soldatengetränk zum Premiumgetränk neben Whisky und Gin geworden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wir widmen diesem außerordentlichen Destillat einen besonderen Abend: „Den Mädchen-Rum-Abend.“  Die TheaterScheune präsentiert Ihnen  exklusive Stunden mit sowohl heißen wie auch  gefühlvollen Rhythmen, erfrischenden und hochprozentigen Getränken, sowie beste venezianische Gaumengenüsse. Ein verführerischer Abend für Leib und Seele. Zur südamerikanischen Live-Musik mit Dietmar Oliver Kunzler (Gitarre, Vocal) und Hans Wiedemann (Querflöte, Steeldrum, Schlagwerk) reichen wir venezianische Tapas und besonderen Rum … mit und ohne „h“ … 


03. bis 04. Mai 2019 um 19:30 Uhr
„Ein SommerNachtsTraum“

William Shakespeare der wohl bedeutendste Bühnenautor der Weltliteratur

Ein Shakespeare Reigen nach alter Märchenart.  Klassisch, chaotisch, lustig und einfach anders als Sie es erwarten …
Eine sehr lustige, alte Geschichte,  um schauspielernde Handwerker, fangespielende Liebespaare und streitende Elfen. Somit wird unser Spiel, mit den verschiedenen darstellerischen Künsten, wie Schauspiel, Tanz und Puppenspiel aufgeführt. Das alles im leichten Rhythmus einer Shakespeare Komödie gespielt, sollte den Zauber des Lebens tragen, und die Lust erwecken Theater zu erleben.


14. bis 15. Juni 2019 um 19:30 Uhr

„Die TheaterPanne oder rette sich wer kann“

frei nach „Der Sturm“ von W. Shakespeare

Da das komplette Theaterpersonal von der Gewerkschaft beurlaubt wurde, spielt sich der Requisiteur durch die Beziehungen des Theaters und Shakespeare´s Stück – „Der Sturm.“
Der Requisiteur spielt seine „Shakespeare Lieblingsszenen“ und rettet damit das Theater.
Eine außergewöhnliche Komödie um Liebe und Verrat – im Sinne eines Heinz Erhardt. 

Mord hinter den Kulissen ist nicht ausgeschlossen!

Unterstützt von der Stadt Ebersbach-Neugersdorf sowie dem Kulturverein Oberland / Theater und einigen wohlgesonnenen Freunden der TheaterScheune

Regie Text / Spiel Dietmar Blume

Ausstattung Susanne Wieltsch 


12. bis 13. Juli 2019 um 19:30 Uhr  

„Blume & Blume Weinfest“ 

In der charmantesten Oberlausitzer – Umgebinde – Schaumwein -Terrasse genießen Sie drei ausgewählte Weine und Speisen in romantischer Idylle. Es erwarten Sie raffinierte abgestimmte Gaumengenüsse aus unserer Theaterküche.

Hören Sie erstaunliche Texte des Lebens zu den Gitarrenklängen von David Sick. 

Theaterkarten

 

Reservieren Sie Ihre Karten für die TheaterScheune Neugersdorf

 

in Martl’s Boutique, Bar & Café

Hauptstr. 57

02727 Neugersdorf

 

Bei Marita Linke

Tel.: 03586 7652761

 

Di-Fr.: 14 – 18 Uhr

Sa .:   10 – 15  Uhr